Vollstationäre Wohngruppen

 

Die Wohngruppen bestehen aus hellen und freundlichen Räumen.Hell und freundlich: die Wohngruppen in St. Rafael.Grafikbüro Ehlers + Kaplan

Aufgenommen werden Kinder im Alter zwischen fünf und 14 Jahren. Hier werden sie das ganze Jahr rund um die Uhr betreut. Jede Gruppe lebt in einem eigenen Haus. Für die Kinder stehen Einzel- und Doppelzimmer zur Verfügung, die nach den jeweiligen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen individuell gestaltet werden. Darüber hinaus hat jede Gruppe großzügige und gemütliche Gemeinschaftsräume.

 Die Gruppe ist in einem Gebäude auf unserem großen Grundstück untergebracht. Es liegt inmitten des Pfälzer Waldes und bietet viele Spielmöglichkeiten und einen Bach – gute Voraussetzungen für heil- und erlebnispädagogisches Arbeiten. Zudem können die Kinder und Jugendlichen am Viet Vo Dao-Training, am Bogenschießen und an weiteren Aktivitäten teilnehmen.

 In den Gruppen arbeiten pädagogische Fachkräfte, die durch Auszubildende und Freiwillige unterstützt werden. Zum Team jeder Gruppe gehört außerdem eine Hauswirtschaftskraft. Die Gruppen organisieren und versorgen sich selbst. So können wir die Arbeit gut auf die Bedürfnisse der Kinder abstimmen.

 Ziel unserer Arbeit ist es, die Stärken und Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen zum Tragen zu bringen und gleichzeitig die Ressourcen der Familie zu nutzen und die Erziehungskompetenz der Eltern zu erweitern. Die Wohngruppen bieten eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern an, die sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Familie orientiert.

Im Rahmen des Inobhutnahme-Verbundes Bad Dürkheim/Neustadt ist in Notsituationen eine kurzfristige Unterbringung in den Wohngruppen möglich.

Die Kinder können konzeptionell und räumlich verbundene Klassen der angegliederten Förderschule besuchen.