Fünf-Tage-Gruppe

 

Die Kinder sitzen zum germeinsamen Mittagessen um den Tisch. Gemeinsames Mittagessen: Die Kinder versammeln sich um den Tisch. Grafikbüro Ehlers + Kaplan

Aufgenommen werden Kinder im Alter zwischen fünf und 14 Jahren aus einem Einzugsbereich von 50 Kilometer Umkreis. An fünf Tagen in der Woche sind sie in St. Rafael, an den Wochenenden und in den Ferien sind sie in der Regel zu Hause.

Für die Kinder stehen Einzel- und Doppelzimmer zur Verfügung, die nach den jeweiligen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen individuell gestaltet werden. Außerdem sind großzügige und gemütliche Gemeinschaftsräume vorhanden. Zum Team der Gruppe gehören fünf pädagogische Fachkräfte, ein Freiwilliger sowie eine Hauswirtschaftskraft. Die Gruppe organisiert und versorgt sich selbst. So kann die Arbeit gut auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt werden. Das Team unterstützt die Kinder und Jugendlichen mit dem Ziel, dass diese ihre Stärken und Fähigkeiten zum Tragen bringen können.

Die Gruppe liegt auf unserem großen Grundstück inmitten des Pfälzer Waldes mit vielen Spielmöglichkeiten und einem Bach - gute Voraussetzungen für heil- und erlebnispädagogisches Arbeiten.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist sehr intensiv. Die Ressourcen der Familie werden genutzt. Wir arbeiten mit den Eltern an der Erweiterung ihrer Erziehungskompetenz. Unser Anliegen ist es, gemeinsam mit den Eltern ihr Kind zu erziehen und die Eltern zu befähigen, gute "Trainer und Anleiter" für ihr Kind zu sein. Ziel der Arbeit ist es, dass die Kinder und Jugendlichen innerhalb von zwei Jahren in die Familie zurückkehren können. Die Kinder können am Viet Vo Dao-Training, am Bogenschießen und an erlebnispädagogischen Aktivitäten teilnehmen. Die Kinder können konzeptionell und räumlich verbundene Klassen der angegliederten Förderschule besuchen.

Über unsere Arbeit erfahren Sie mehr unter Grundsätze unserer Arbeit und unter Pädagogisches Konzept.