Angebot

Grundsätze unserer Arbeit

Ein Mitarbeiter mit zwei Jungen.

Kindern, Jugendlichen und ihren Familien begegnen wir mit Empathie und Wertschätzung. Wir sehen ihre Stärken und nutzen diese für die pädagogische Arbeit. Die Kinder und Jugendlichen werden an allen sie betreffenden Prozessen aktiv beteiligt. Mit den Eltern arbeiten wir eng zusammen.
Unsere Klienten sind die Experten für die Verwirklichung ihrer Ziele und gestalten den Hilfeprozess maßgeblich mit.

Unsere Angebote sind flexibel und passgenau, die Maßnahmen grundsätzlich an den Bedürfnissen der Klienten ausgerichtet.

Unser Ziel ist die Integration von Kindern und Jugendlichen in die Gesellschaft, damit sie sinnerfüllt leben können. Dazu bieten wir einen Lebensraum, in dem Gemeinschaft erlebt und ein Leben in Gemeinschaft eingeübt werden kann. Kinder und Jugendliche lernen bei uns Fertigkeiten für ein selbstständiges Leben.

In der gesamten Einrichtung wird nach einem gemeinsamen pädagogischen Konzept gearbeitet, das auf dem systemisch-lösungsorientierten Modell von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg basiert. Dieses Modell stellt die Entwicklungsfähigkeit von Menschen in den Vordergrund. Wir fördern innerhalb klarer Regeln und Strukturen und nutzen die Stärken und Fähigkeiten der Menschen, mit denen wir arbeiten.

Wir sorgen für eine gute Atmosphäre und vermitteln Freude am Leben. Dadurch entsteht bei allen ein Zugehörigkeitsgefühl zu St. Rafael. Kinder und Jugendliche laden wir ein, mit uns christlichen Glauben altersgemäß zu erleben und als Bereicherung für das eigene Leben zu erfahren. Respekt und Toleranz gegenüber anderen Religionen sind für uns selbstverständlich.

Das pädagogische Konzept wird durch kontinuierliche Fortbildungen und Supervision
weiterentwickelt.  

Leitbild Caritas-Förderzentrum St. Rafael